Girl’s Hockey

Eishockey ist Männersache – könnte man denken. Ist es aber nicht, das können wir bestätigen. Weltweit gibt es mehr als 170.000 Mädchen – Tendenz steigend – die sich täglich die Schlittschuhe schnüren, zum Schläger greifen und auf das Eis zu gehen. In Deutschland sind es aktuell 2.000. Mädchen spielen und trainieren bis zum Alter von 14 oder 15 Jahren gemeinsam mit den Jungs. Danach erfolgt der Wechsel zu einer reinen Frauen-Mannschaft. Einige Ausnahmen gibt es, so stehen mit Jennifer Harss und Ivonne Schröder aktuelle Frauen-Nationalspielerinnen bei den Männern auf dem Eis. Mädcheneishockey ist schnell, präzise und technisch anspruchsvoll. Im Vergleich zum Männer-Eishockey sind keine Checks erlaubt. Frauen und Mädchen im Eishockey flechten sich die Harre bevor sie den Helm aufsetzen, sie haben unter ihren gepolsterten Handschuhen lackierte Fingernägel und sie mögen die Farbe Pink. Wenn Du also Lust hast, Dich im Kreise anderer Mädchen aufs Eis zu wagen, der kleinen Hartgummischeibe hinterher zu jagen und Dich in der schnellsten Mannschaftssportart der Welt zu versuchen, dann findest Du bei uns die richtigen Kontakte in Deiner Nähe.